Martin Baudekoration & Baustoffhandel GmbH
Martin Baudekoration & Baustoffhandel GmbH

Martin Baudeko
Martin Sojka-Schilly

Kurfürstenstr. 11

55118 Mainz

 

Telefon: +49 6131 9459947
Fax: +49 6131 2772746

Mob. +49 177 4147914
E-Mail: info@martin-baudeko.de

E-Mail: martin_baudeko@yahoo.de

Galerie

Sehen Sie sich in unserer Galerie um! Bei Ihrer virtuellen Streiftour können Sie sich einen ersten Eindruck über unser Angebot verschaffen. Am besten schauen Sie auch einmal direkt bei uns vorbei!

Vollwärmeschutz Referenz Objekten

In den letzten Jahren haben wir dekorativen Tendenzen in der Architektur die Wiederbelebung gesehen. Dies inspirierte uns Ihnen ein Produkt zu präsentieren, das die reiche Tradition der Stuck mit den Anforderungen von neuen Technologien im Bauwesen gestellt kombiniert. Heute Stuck ist es, Menschen empfindlich auf die Schönheit der Lebensqualität in einem attraktiven Umfeld zu geben. Landhäuser, aber manchmal einfach in der Form, durch geeignete Mittel von Stuck Außenhöhenwert von eleganten Gebäuden. Unser Angebot erstreckt sich so weit wie neue Erfahrungen zu gewinnen und die Erwartungen der Kunden zu erhöhen. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Designs Stuckfassade.

Wärmedämmung von Martin Baudeko Eine lohnende Investition

Ihre Immobilie ist nicht nur ein Zuhause, sondern auch eine Investition in die Zukunft. Mit einer Wärmedämmung von Caparol können Sie die Bausubstanz Ihrer Immobilie schützen und ihren Wert steigern. Denn die Wärmedämmung verringert die jahreszeitlich bedingten Temperaturschwankungen im Mauerwerk und kann so Schäden wie zum Beispiel Risse verhindern. Feuchtigkeit kann nicht mehr eindringen. Zusätzlich bleibt die Oberfläche der Fassade dank der innovativen Produkttechnologien aus dem Hause Caparol auf lange Sicht schön und farbbrillant.

Sie sehen: Mit einer Wärmedämmung von Caparol investieren Sie in die Langlebigkeit Ihres Hauses. So bewahren Sie den Wert für zukünftige Generationen. Und im Fall einer Veräußerung Ihrer Immobilie erhalten Sie die einmaligen Investitionskosten in eine Wärmedämmung in der Regel wieder zurück, denn Gebäude mit niedrigem Energieverbrauch erzielen meist deutlich höhere Verkaufserlöse als solche mit einem hohen Energieverbrauch.

Wärmedämmung von Martin Baudeko Die schönsten Ideen für die schönsten Fassaden

Eine Wärmedämmung von Caparol bietet Ihnen neben der enormen Heizkostenersparnis auch grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Fassade. Bewahren Sie den ursprünglichen Charakter oder nutzen Sie die Gelegenheit für eine grundlegende Neugestaltung. Geben Sie Ihrem Haus etwa durch Flachverblender in Klinkeroptik oder Fassadenprofile einen besonderen Stil.

Ob Kratz-, Scheiben- oder Rillenputz: Oberputze mit vielfältigen Strukturen und Körnungen ermöglichen eine individuelle Oberflächengestaltung der Wärmedämmung.

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Darüber hinaus können Sie zwischen 500 Farbtönen wählen, die speziell für Fassaden entwickelt wurden und eine extra hohe Lichtbeständigkeit sowie Farbbrillanz aufweisen.

Ob einfarbig oder mehrfarbig, dezent oder ausdrucksstark: Der Farbton, die Farbbrillanz und die Oberflächenstruktur Ihrer Fassade bringen Ihr Zuhause stilgerecht zur Geltung und sorgen für bewundernde Blicke von Nachbarn und Besuchern!

Wie effizient ist eine Fassadendämmung wirklich?

Fassadendämmung rechnet sich. Warum? Infolge der immer knapper werdenden Reserven der klassischen Heizenergieträger Öl und Gas sind die Rohstoff- und Energiepreise bereits drastisch gestiegen und ein Ende dieser Preissteigerung ist derzeit nicht absehbar. Das verursacht für Hausbesitzer hohe Kosten – die sich aber erheblich senken lassen. Denn: Etwa drei Viertel der Energie, die ein Privathaushalt verbraucht, werden für die Heizung genutzt. Und je nach Gebäudetyp gehen bis zu 30 Prozent der jährlich aufgewendeten Heizenergie durch die Außenwände verloren. Ein gut gedämmtes Haus verhindert dies. Optimal ausgerüstet kann es den Energieverlust durch die Wände extrem senken – und bis zu 40 Prozent der Gesamtheizkosten sparen. Eine Fassadendämmung bietet Ihnen also große Einsparpotenziale.

Die tatsächliche Einsparung durch eine Fassadendämmung hängt im Einzelfall von verschiedenen Faktoren ab. Dabei geht es um:

  • die Dicke und Wärmeleitfähigkeit, sprich Qualität des verwendeten Dämmmaterials.
  • die Außenwand, auf welche die Fassadendämmung aufgebracht wird. Die verschiedenen Materialien, aus denen Gebäude gebaut werden, haben ebenfalls unterschiedliche Wärmeleitfähigkeiten.
  • die reale Fassadenfläche, die letztlich gedämmt wird, also die Gesamt- Außenwandfläche abzüglich der Fensterflächen.
  • die allgemeinen klimatischen Bedingungen beziehungsweise Witterungsverhältnisse und den Standort des Gebäudes. Sonne oder Schatten können hier einen deutlichen Unterschied machen – fast wie Tag und Nacht.
  • das Nutzerkomfortverhalten. Je stärker die Wohnräume beheizt sind und je höher die gewünschte Raumtemperatur ist, desto größer ist auch das Einsparpotenzial. Denn 1 Grad Celsius Temperaturerhöhung bedeuten 6 Prozent mehr Energieaufwand.
  • die Effizienz und Auslegung der Heizungs- und Anlagentechnik.

Wie viel Zeit es in Anspruch nimmt, bis die eingesparten Heizkosten die Ausgaben für die Dämmung ausgeglichen haben, hängt natürlich sehr stark von den tatsächlichen Energiekosten ab. Je höher die Preissteigerung in Zukunft ausfällt, desto schneller rechnet sich die Investition in eine Fassadendämmung.

Referenz Objekt Bebelstraße 62 in Mainz Trockenbauarbeiten ,Tapezirarbeiten , Maler & Lackiererarbeiten

Projekt Schiessgartenstr.10 in Mainz , Unsere Leistungen - Fassadensanierung Straßenseite ,WDVS Hinterhof , Putz ,Maler-Tapezierarbeiten, Lackierereien ,Trockenbau FeuerschutzF90 Wände- Decken

Im Rahmen der Gebäudesanierung erfolgt zum 
Einen die Umnutzung der Gewerbeeinheiten in
Wohnen, zum Anderen erhält das Gebäude eine
Aufstockung in Form eines Staffelgeschosses
mit einer reduzierten Stahl-Glas-Fassade. Bei den
Wohnungen handelt es sich in den unteren Geschossen
weitestgehend um Ein-Zimmer-Apartments mit offenen Grundrissen, in den oberen 
Geschossen um großzügige Maisonettewohnungen.
Durch die zurückgesetzte Fassade der Aufstockung entstehen große Dachterrassen; der
Wohnkomfort der kleineren Wohnungen wird
durch die Anbringung von Balkonen an der Hofseite erhöht.
 Neben den bestehenden Wohnungen werden durch diese Maßnahme weitere 14 
neue innenstadtnahe Wohneinheiten geschaffen.
Da es sich bei dem Gebäude um ein Einzeldenkmal handelt werden sowohl die Klinker-Fassade
zur Straßenseite, als auch die historischen Elemente im Innenbereich erhalten.
Das Vereinsheim 
mit geschichtsträchtiger Historie erhält so im Innenbereich einen zeitgemäßen
 Loftcharakter.

BVH. Bose , Zur Laubenheimer Höhe 17 in 55130 Mainz ,Alles aus Einer Hand Innenausbau , Trockenbau ,Fliesen , Fenster&Türe ,Bodenbeläge ,Maler und Lackiererarbeiten ,WDVS

Akustik Decken ,Maler-Lackierer und Trockenbauarbeiten für 3st. Kommunikation Mainzer Designagentur für Branding, Editorial Design, Finanzkommunikation und New Media.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Baudeko